Berufsinformation

Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistentin/-assistent

– Ohne MTLA keine Diagnostik und ohne Diagnostik keine Therapie

Das Berufsfeld der/des medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin/- assistenten (MTLA) ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Patientin/Patienten und Ärztin/Arzt, da 70% der Krankheiten über die Diagnostik im Labor erkannt werden. 

Als MTLA führen Sie eigenverantwortlich und selbstständig angeforderte Labor-Untersuchungen durch. Die ständige Weiterentwicklung in Medizin, Technik und den Naturwissenschaften erfordert von den MTLA die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen um die Qualität der Laboruntersuchungen für die Patientensicherheit aufrecht zu erhalten.

In schuleigenen modern ausgestatteten Laboren werden Sie optimal für den Beruf ausgebildet und haben sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ihre Tätigkeiten können Sie in unterschiedlichen medizinischen Laboratorien und Pathologien von Universitätskliniken, Krankenhäusern, Laborgemeinschaften und Forschungsbereichen ausüben. Es handelt sich um eine Ausbildung mit einem hohen praktischen Unterrichtsanteil und einer großen Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt.

 

Typische Aufgaben: Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten

  • führen eigenständig Untersuchungen durch und bewerten diese in den Schwerpunktbereichen Hämatologie/Immunhämatologie, Mikrobiologie, Histologie/Zytologie und Klinische Chemie
  • beurteilen (makroskopisch und mikroskopisch) unterschiedliche humane Untersuchungs-materialien und führen unterschiedliche Analysemethoden durch
  • bewerten eigenständig Untersuchungsergebnisse und prüfen auf Richtigkeit
  • erwerben Kenntnisse im Umgang mit Medizinprodukten
  • bilden sich ständig weiter

Fakten

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie
  • mindestens über einen Realschulabschluss verfügen
  • Interesse an Medizin, Informationstechnologie und Naturwissenschaften haben
  • feinmotorisches, sauberes und genaues Arbeiten bevorzugen
  • belastbar, teamfähig, kommunikativ und flexibel sind sowie Geduld haben
  • über Deutschkenntnisse entsprechend c1-Level verfügen
Dauer der Ausbildung

Drei Jahre

Wie hoch ist das Schulgeld?

Monatlich werden 83,- Euro* erhoben. Eine Ausbildungsvergütung wird nicht gezahlt.

 

*zur Orientierung

Schlagwörter / Tags

Medizin
Labor
Menschen
Gesundheit
IT
Naturwissenschaften
MINT
Team
Kommunikation
Technik

Stellenausschreibungen

Keine passenden Einträge gefunden

Ausbildungsbehörden

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Adresse: Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Adresse: Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover