Farbkontrast:
Geodäsie – Ausbildungsintegriertes Studium

Ausbildungsangebot

PDF-Ansicht
  • Ort: Oldenburg
  • Betrieb: Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
  • Beginn: 01.08.2018
  • Bewerbungsschluss: unbegrenzt

Angewandte Geodäsie, Vermessungswesen B. Sc. - Ausbildungsintegriertes Studium



Beschreibung der Tätigkeit
Studium - dual und ausbildungsintegriert - abiStudiumGeoIT

Das ausbildungsintegrierte Studium in der Geoinformationstechnologie verbindet das Studium mit einer beruflichen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Unser spezielles ausbildungsintegriertes Angebot abiStudiumGeoIT ermöglicht den Abschluss einer Ausbildung zum*zur Vermessungstechniker*in sowie den Erwerb eines Bachelorgrades im Studiengang Angewandte Geodäsie an der Jade Hochschule Oldenburg.

Das abiStudiumGeoIT dauert insgesamt 5,5 Jahre. Die Teilnehmenden werden für die ersten 3 Jahre als Auszubildende und im Anschluss für weitere 2,5 Jahre als Teilzeitbeschäftigte eingestellt.

Im 1. Jahr werden von der Einstellung bis zum Beginn des Wintersemesters im folgenden Jahr die Inhalte des Ausbildungsberufes vermittelt und eine Zwischenprüfung abgelegt. Im 2. Jahr werden -ausbildungsintegriert- die ersten 2 Semester an der Hochschule absolviert. Im 3. Jahr wird die Ausbildung fortgesetzt und die Abschlussprüfung zum*zur Vermessungstechniker*in abgelegt. Anschließend sind noch -berufsintegriert- weitere 5 Semester an der Hochschule zu leisten, bevor das abiStudiumGeoIT mit dem Bachelor abgeschlossen werden kann.

Die Ausbildungsphasen werden an folgenden Standorten des LGLN im weiteren  Umkreis des Berufsschulstandortes Oldenburg absolviert:

Regionaldirektion Aurich, Katasteramt Varel
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg, Katasteramt Oldenburg
Regionaldirektion Otterndorf, Katasteramt Wesermünde in Bremerhaven


Gesucht werden Nachwuchskräfte mit einer Hochschulzugangsberechtigung, die ein besonderes Interesse an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit in der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung (VKV) haben.

Wir bieten:
  • Während der Ausbildung Vergütung gemäß TVA-L BBiG,
  • nach erfolgreicher Abschlussprüfung zum/zur Vermessungstechniker*in während des Studiums                                                                            eine befristeteTeilzeitbeschäftigung mit ca. 1.100 € brutto,
  • fachliche Begleitung des Studium im Rahmen von betrieblichen Praxisphasen,
  • Unterstützung bei der Auswahl eines geeigneten Themas für die Bachelorarbeit,
  • Zusage der unbefristeten Weiterbeschäftigung in der VKV bei gutem Abschluss des Studiums sowie guten Praxisleistungen.

Wir erwarten:
  • Überdurchschnittliche Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Mathematik und Physik,
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift,
  • überzeugende kommunikative Fähigkeiten,
  • ausgeprägte soziale Kompetenz und Teamfähigkeit,
  • Flexibilität, Initiative und Einsatzbereitschaft.

Einstellungstermin ist der 1. August jedes Jahres. Bewerbungen können bis zum 30.09. des Vorjahres an die unten geannte Adresse gerichtet werden.

Die Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg strebt in allen Bereichen und Positionen eine geschlechterausgeglichene Besetzung ihrer Stellen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes an.
Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwerbehinderung/Gleichstellung vorliegt.

Unsere Partner*in:
Jade Hochschule Oldenburg, Studiengang Angewandte Geodäsie Bachelor (B.Sc.)
Bildungszentrum Technik und Gestaltung Oldenburg, Fachbereich Vermessungstechnik

Nach dem Studium:
Die Möglichkeiten für Bachelor-Absolvent*inn*en sind bei uns an allen Standorten enorm vielseitig. Die Bandbreite reicht von der Verantwortung für eine Fachaufgabe bis zur führenden Position im mittleren Management. Bachelor-Absolvent*inn*en finden sich bei uns im Aufgabengebiet als Truppführer*in für anspruchsvolle Vermessungen und im Innendienst beispielsweise als Verantwortliche für die digitale Führung des Liegenschaftskatasters oder die Vorbereitung von Wertgutachten für Immobilien oder als Leiter*in eines Katasteramtes. Bei der Landesvermessung werden Bachelor-Absolvent*inn*en für hochtechnisierte Arbeiten zum Beispiel mit 3D-Laserdaten oder mit komplexen IT-Programmen eingesetzt.

Bei uns findet jede*r eine Lieblingsaufgabe und ein starkes Team, mit dem die Arbeit Spaß macht. Für bestimmte hoheitliche Aufgaben wird verbeamtetes Personal benötigt. Wer sich für diese Laufbahn entscheidet, absolviert nach dem Studium einen einjährigen Vorbereitungsdienst an wechselnden Ausbidlungs- orten in Niedersachsen, der mit einer Prüfung abgeschlossen wird.


Bewerbungen richten Sie bitte per E-Mail (PDF-Datei) oder in einfacher Papierform an:

Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Stau 3
26122 Oldenburg

E-Mail:postfach-ol-clp@lgln.niedersachsen.de

Weitere Auskünfte erteilt:

Frau Maria Rehling, Tel. 0441 9215 587



  

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Stau 3
26122 Oldenburg
Telefon: 0441/9215 - 500
Telefax: 0441/9215 - 501
Internet: http://www.gll.niedersachsen.de
Bewerbungsschluss

Ihre Ansprechpartnerin/Ihr Ansprechpartner:

Übersicht