Stellenangebot

Restauratorin/Restaurator (m/w/d) Denkmaltechnologien

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) in Hannover sucht für die Abteilung Restaurierung eine/einen

Restauratorin/Restaurator oder Denkmalpflegerin/Denkmalpfleger (m/w/d)
mit dem Schwerpunkt Digitale Denkmaltechnologien.

Die Stelle ist je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen mit Entgeltgruppe 10 TV-L bewertet und ist ab dem nächst möglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Bei einer Wahrnehmung in Teilzeit muss eine wöchentliche Arbeitszeit von 32 Stunden gewährleistet sein.

Aufgaben:
  • Digitale Erschließung, Dokumentation und digitales Monitoring von Objekten aus dem Bereich der Bau- und Kunstdenkmalpflege, der archäologischen Denkmalpflege und der Sammlung des NLD im Zuge konservatorischer Maßnahmen
  • Visuelle Analyse und Datenmanagement, Metadatenaufbereitung und –verknüpfung
  • Beratung zur restauratorischen, CAD-basierten Zustands- und Maßnahmenkartierung
  • Monitoring in Bezug auf Klima und Objektzustand mit Hilfe digitaler Erfassungssysteme
  • Aufbereitung der Daten für den Denkmalatlas des NLD
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Thesauri und kontrollierten Vokabularen (Objektbeschreibung und Restaurierungsdokumentation) zur Verwendung in einer Datenbank
  • Mitwirkung bei der Einwerbung von Drittmitteln und der Forschung im Rahmen von Drittmittelprojekten
  • Publikation von und Vorträge zu Arbeits- und Forschungsergebnissen in deutscher und englischer Sprache
Qualifikation:
  • Bewerbungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Diplom (FH oder Universität)- oder Masterstudium der Restaurierung oder der Denkmalpflege oder der Digitalen Denkmaltechnologien und Berufserfahrung im Bereich der digitalen Denkmaltechnologien (bzgl. Erfassung, Archivierung, Analyse, Monitoring, Simulation, Planung und Kommunikation), sowie entweder im Bereich der Denkmalpflege oder der Restaurierungswissenschaften. Kenntnisse auf dem Gebiet der konservatorischen Sammlungsbetreuung (Schwerpunkt Archivgut, Integrated Pest Management) sind wünschenswert, ebenso Erfahrung mit 3D-Laserscan, Digitalfotografie und Structure from Motion. Außerdem sind eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz erforderlich sowie Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Teamfähigkeit.
Der Dienstort ist Hannover, jedoch gehören auch regelmäßige Dienstreisen im gesamten Zuständigkeitsbereich des Landes Niedersachsen zum Arbeitspensum. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B ist daher erforderlich.

Hinweise:
Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege bietet Ihnen als Arbeitgeber neben flexiblen Arbeitszeiten, einer bedarfsgerechten Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweise über abgeschlossene Aus- und Fortbildungen, Arbeitszeugnisse, Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte)
bis zum16.06.2024 unter dem Az.: Z10-03041-2024-07 an:

Präsidentin
Dr. Christina Krafczyk
Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Scharnhorststraße 1
30175 Hannover

Die Bewerbungen sind ausschließlich per E-Mail an NLD-Personal@nld.niedersachsen.de einzureichen. Digitale Bewerbungsunterlagen sind als pdf-Dokument in einer Datei mit einer Größe von maximal 5 MB zu übersenden. 

Für weitere Fragen steht Ihnen die Abteilungsleitung Frau Maja Ossig (Tel. 0511 925 5211) zur Verfügung. Bei Rückfragen zum Auswahlverfahren können Sie sich unter der Tel.-Nr. 0511/925-5253 an die Personalstelle wenden.
 
Schwerbehinderte Bewerber/innen oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.
Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.
 
Das NLD strebt in allen Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes (NGG) abzubauen und die Vielfalt und Diversität der Gesellschaft in der Kollegenschaft abzubilden. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.
 
Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte.
 
Bewerbungskosten können durch das NLD nicht erstattet werden. Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verarbeitet.
 
Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter https://denkmalpflege.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen
Nähere Hinweise zum Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege finden Sie im Internet unter https://denkmalpflege.niedersachsen.de

Informationen

Einstellungsdatum:
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Meldeaktenzeichen:
Z10-03041-2024-07
Besoldungs-/Entgeltgruppe:
E 10
Bewerbungsschluss:
16.06.2024
Stellenumfang:
1
Plätze:
1
Befristung:
unbefristet
Stellennummer
102449