Berufsinformation

Logopädin/ Logopäde

- "Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen" - Karl Jaspers 

Der Beruf der Logopädin / des Logopäden gehört zu den nicht-ärztlichen Medizinalfachberufen. Dieser zeichnet sich durch eine selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt aus.

Logopädinnen und Logopäden sind darin ausgebildet festzustellen, ob eine Sprach-, Sprech-, Stimm- oder auch Schluckstörung vorliegt und diese zu behandeln. Sie diagnostizieren und therapieren auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung und beraten Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen. Zusätzlich können logopädische Beratungs- und Präventionsangebote helfen, Kommunikationsstörungen vorzubeugen. 

Typische Aufgaben: Logopädinnen und Logopäden 

diagnostizieren, therapieren und beraten alle Altersgruppen in den Störungsgebieten Sprachstörungen, Sprechstörungen, Schluckstörungen, Stimmstörungen und Hörstörungen

Fakten

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie
  • über einen der folgenden Abschlüsse verfügen: abgeschlossene Realschulausbildung, andere gleichwertige Ausbildung, Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre), Fachhochschulreife, Abitur oder ein Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung 
  • überwiegend gute bis befriedigende Noten in Deutsch, Biologie, Musik und einer Fremdsprache haben
  • ein normales Hör- und Sehvermögen haben
  • über gute musikalische Kenntnisse (z. B. Chorgesang oder Spielen eines Instrumentes) verfügen
  • sich schriftlich und mündlich gut und richtig ausdrücken und auch dialektneutral sprechen können
  • eine gesunde und belastungsfähige Stimme haben
  • gerne mit Menschen arbeiten und kommunizieren
  • zuverlässig und motiviert sind.
Dauer der Ausbildung

Drei Jahre 

Ausbildungsvergütung?

Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, gibt es keine Vergütung. Das Schulgeld variiert je nach Schulform stark. Es beträgt an der Schule für Logopädie der Medizinischen Hochschule Hannover monatlich 87,50€. 

Schlagwörter / Tags

Medizin
Menschen
Kommunikation
GEsundheit
Biologie
Musik
Fremdsprache
Soziales

Stellenausschreibungen

Keine passenden Einträge gefunden

Ausbildungsbehörden

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Adresse: Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Adresse: Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover