Berufsinformation

Feinwerkmechanikerin/ Feinwerkmechaniker - Schwerpunkt Maschinenbau

- ruhige Hände für Präzision

Feinwerkmechaniker/innen fertigen metallene Präzisionsbauteile für Maschinen und feinmechanische Geräte und montieren diese zu funktionsfähigen Einheiten. Dabei bauen sie auch elektronische Mess- und Regelkomponenten ein. Häufig verwenden Feinwerkmechaniker/innen dazu computergesteuerte Werkzeugmaschinen, zum Teil führen sie die Arbeiten aber auch manuell aus.

Sie planen Arbeitsabläufe, richten Werkzeugmaschinen ein und bearbeiten Metalle mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen und Honen. Anschließend beurteilen sie die Arbeitsergebnisse und überprüfen beispielsweise, ob vorgegebene Maßtoleranzen eingehalten werden. Zudem bauen sie die gefertigten Maschinenteile und Geräte zusammen, stellen sie je nach Verwendungszweck ein und führen Bedienungseinweisungen durch. Des Weiteren warten und reparieren sie feinmechanische Geräte.

 

Typische Aufgaben: Feinwerkmechanikerinnen/Feinwerkmechaniker - Schwerpunkt Maschinenbau

  • fertigen Produkte der Stanz-, Schnitt- und Umformtechnik sowie der Vorrichtungs- und Formenbautechnik
  • stellen Maschinen, Geräte, Systeme und Anlagen her, die sie zudem warten und instand setzen,
  • nehmen Maschinen und Anlagen beim Kunden in Betrieb
  • planen, vorbereiten und steuern Arbeitsaufgaben und -abläufe im Team
  • stimmen Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen im Betrieb und mit Kunden ab
  • werten technische Zeichnungen und andere Unterlagen aus
  • nehmen Dreh- oder Fräsarbeiten ggf. von Hand vor
  • führen Qualitätskontrollen durch

Fakten

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie
  • über einen Realschulabschluss verfügen
  • einen Notendurchschnitt von mindestens befriedigend in den naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik vorweisen können
  • technisches Interesse mitbringen
  • gewissenhaft, geduldig und genau arbeiten können
  • verantwortungsbewusst und teamfähig sind
Dauer der Ausbildung

Dreieinhalb Jahre

Höhe der Vergütung (brutto)*

1. Ausbildungsjahr: 1.036,- €

2. Ausbildungsjahr: 1.090,- €

3. Ausbildungsjahr: 1.140,- €

4. Ausbildungsjahr: 1.209,- €

 

*zur Orientierung

Schlagwörter / Tags

Stellenausschreibungen

Feinwerkmechaniker/in - Schwerpunkt Maschinenbau
Freie Plätze: 5
Beginn: 01.08.2022
Bewerbungsschluss: 31.10.2021
Stellennummer: 82916

Ausbildungsbehörden

Leibniz Universität Hannover
Adresse: Welfengarten 1 a, 30167 Hannover
Technische Universität Braunschweig
Adresse: Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
Technische Universität Clausthal
Adresse: Adolph-Roemer-Str. 2 a, 38678 Clausthal-Zellerfeld