Berufsinformation

Mathematisch - technische Softwareentwicklerin/ Mathematisch-technischer Softwareentwickler

...Für Fans von Zahlen

Mathematisch-technische Softwareentwickler/innen (MATSE) installieren, modifizieren und entwickeln auf Grundlage anwendungsorientierter Informatik und Mathematik Programme für betriebliche, forschungsnahe Aufgabenstellungen. Ihre fundierten Kenntnisse in Mathematik befähigen sie, auch komplexe Programme und Simulationen zu erstellen. 

Hierbei werden verschiedene objektorientierte Programmiermethoden und -sprachen verwendet. Außerdem entwickeln und programmieren sie rechnergestützte und integrierte Informationssysteme. Neben der Programmentwicklung und Umsetzung können Sie Rechner installieren, vernetzen und deren reibungslose Funktion der informationstechnischen Infrastruktur gewährleisten.

 

Typische Aufgaben:

  • Softwaremodellierung, -erstellung und -wartung
  • Bereitstellung komplexer Dienste
  • Qualitätssicherung
  • Grafische Datenverarbeitung
  • Datenauswertung/Datenanalyse
  • Simulation von Prozessen

Fakten

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie
  • einen guten Realschulabschluss oder Abitur haben
  • gute Kenntnisse in der Mathematik und IT besitzen
  • Freude an analytischem und systematischem Denken und Arbeiten haben
Dauer der Ausbildung

Drei Jahre

Höhe der Vergütung (brutto)

1. Ausbildungsjahr: 1.036,- €

2. Ausbildungsjahr: 1.090,- €

3. Ausbildungsjahr: 1.140,- €

 

*zur Orientierung

Schlagwörter / Tags

MINT
Mathematik
Informatik
IT
Installieren
Medien

Stellenausschreibungen

Keine passenden Einträge gefunden

Ausbildungsbehörden

Keine passenden Einträge gefunden