Dienststelle

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)


Die Landkreise Stade und Cuxhaven, der Altkreis Bremervörde und die Stadt Cuxhaven bilden das Einsatzgebiet der ca. 135 Mitarbeiter der Betriebsstelle Stade. Das Team greift auf die Sach- und Fachkunde vielfältiger Berufe zurück: Agrar- und Bauingenieure, Bauzeichner und -techniker, Biologen, Chemieingenieure, Labor- und Verwaltungskräfte, Informatiker, Wasserbauer sowie verschiedene Handwerksberufe.
Die Betriebsstelle gliedert sich in folgende Geschäftsbereiche:
GB I – Betrieb und Unterhaltung
Der GB I unterhält rund 219 Kilometer landeseigener Gewässer und acht Außentiefs. Dazu gehören Anlagen an der Küste und an den wichtigsten Fließgewässern der Region: Elbe, Weser und der Schifffahrtsweg Weser-Elbe. 65 Kilometer Haupt- und Kanaldeiche, Deckwerke, Lahnungen und Deichvorland, eine Wehranlage, drei Schleusen und 15 Brücken werden ebenso unterhalten und betrieben wie sechs der insgesamt neun niedersächsischen Sturmflutsperrwerke an der Elbe.
GB II – Planung und Bau
Aufgrund der Küstenlage stehen Deich- und Hochwasser- bzw. Sturmflutschutzmaßnahmen bei den Planungs- und Bauleistungen im Mittelpunkt. 170 Kilometer Hauptdeiche der Nordsee, Elbe und Weser sowie 183 Kilometer Schutzdeiche an den Elbenebenflüssen werden bei Bedarf im Auftrag eines der acht Deichverbände erneuert, erhöht und verstärkt.
GB III – Gewässerbewirtschaftung / Flussgebietsmanagement
Im Rahmen des Gewässerüberwachungssystems Niedersachsen (GÜN) deckt die BSt. Stade den gesamten Wasserkreislauf im Elbe-Weser-Dreieck ab: Niederschläge, oberirdische Gewässer und das Grundwasser werden auf Menge und biologische sowie chemische-physikalische Güte untersucht. Darüber hinaus zählen Stellungnahmen zu Planungen, die Einfluss auf den Wasserhaushalt haben, die Förderung einer Grundwasser schonenden Landwirtschaft in Wasserschutzgebieten sowie die Überwachung industrieller Abwasserbehandlungsanlagen zu den Aufgabenbereichen
GB V – Verwaltung und Betriebswirtschaft
Der GB V stellt die allgemeine Verwaltung des NLWKN: Hierzu gehören Finanz- und Rechnungswesen ebenso wie Personal oder die Informations- und Kommunikationstechnologie. Er fungiert als interner Dienstleister für die Fachgeschäftsbereiche. Sein betriebswirtschaftlicher Sachverstand ermöglicht dem NLWKN mit kaufmännischer Buchführung, Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung ein Wirtschaften nach den Regeln des HGB und stellt die Grundlagen für eine Kosten- und Leistungsrechnung zur Verfügung.

Informationen

Adresse:
Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
- - Betriebsstelle Stade - -
Harsefelderstr. 2
21680 Stade
Telefon:
04141/601236
Internet:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de

Film und Bilder

Stellenausschreibungen

Keine passenden Einträge gefunden

Praktika

Keine passenden Einträge gefunden

Berufe