Dienststelle

Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg

Wir sind eine technische Fachbehörde und kümmern uns als eines der 10 niedersächsischen Gewerbeaufsichtsämter gemeinsam engagiert um den Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Unser Ziel ist der Schutz von Mensch und Umwelt.

Wir

  • überwachen und beraten Betriebe im Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz
  • bewahren Beschäftigte vor Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz
  • schützen Bürger und Bürgerinnen vor schädlichen Umwelteinflüssen
  • sorgen für die Sicherheit technischer Produkte
  • beraten bei gewerblichen Bauvorhaben
  • entscheiden über die Zulässigkeit von großen industriellen Anlagen.

Die Gewerbeaufsichtsämter sind als Landesbehörden dem Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz sowie dem Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung direkt nachgeordnet.

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg betreut in den Landkreisen Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch sowie die Städte Oldenburg, Delmenhorst und Wilhelmshaven insgesamt ca. 55000 Betriebe. Zusätzlich kümmert sich das Amt in den Landkreisen Aurich, Leer, Wittmund, Emsland, Grafschaft Bentheim, Osnabrück, und der Stadt Osnabrück um die Arzneimittel- und die Medizinproduktesicherheit, die Sicherheit gentechnischer Anlagen sowie um die Umweltstandards von Deponien.

Im Amt Oldenburg angesiedelt ist auch die zentrale Unterstützungsstelle ZUS IUK als landesweiter Dienstleister und Ansprechpartner aller Gewerbeaufsichtsämter für die Bereiche Information und Kommunikation.

Derzeit arbeiten im Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg ca. 115 Beamte/-innen und Tarifbeschäftigte mit sehr unterschiedlicher Berufsausbildung und -erfahrung interdisziplinär zusammen. Neben Ingenieuren/-innen verschiedenster Fachrichtungen, Naturwissenschaftler/-innen (Physik, Chemie, Biologie, Pharmazie), Absolventen/-innen technischer Ausbildungsberufe (Techniker, Meister) sind bei uns auch Verwaltungsfachkräfte, Juristen/-innen und viele andere mehr tätig.

Der Berufseinstieg für Ingenieuren/-innen, Naturwissenschaftler/-innen und Techniker/-innen erfolgt i. d. R. im Rahmen eines Qualifizierungsprogramms, welches zentrale Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, Hospitationen und Praxisphasen (Training-on-the-job) beinhaltet. 
Verwaltungsfachkräfte und Juristen/-innen steigen nach ihrer Ausbildung beim Land Niedersachsen direkt bei uns ein. Zudem bilden wir selbst Verwaltungsfachangestellte aus.

Zur Lage und zur Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird auf die Internetseite sowie den aktuellen Flyer des GAA Oldenburg hingewiesen.  

Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg

Informationen

Adresse:
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Telefon:
0441/799-0
Internet:
www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de

Bilder

Stellenausschreibungen

Ingenieur / Naturwissenschaftler (Medizintechnik / Strahlenschutz) (m/w/d)
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg, 26122 Oldenburg
Freie Plätze: 1
Beginn: 01.10.2022
Bewerbungsschluss: 30.06.2022
Stellennummer: 88112

Berufe

Keine passenden Einträge gefunden