Berufsinformation

Bühnenmalerin/ Bühnenmaler Bühnenplastikerin/ Bühnenplastiker - Fachrichtung Malerei

– täuschend echte Kulissen

Bühnenmalerin und Bühnenplastikerin / Bühnenmaler und Bühnenplastiker der Fachrichtung Malerei üben ihren Beruf im Bereich der Ausstattung eines Theaters aus. Weitere Einsatzgebiete sind insbesondere Film- und Fernsehproduktionen, Messe- und Ausstellungsbau, Werbung sowie Kirchen- und Dekorationsmalerei. Prägend für die Tätigkeit im Theater ist das Bemalen von Dekorationen und Prospekten. In die Arbeit werden zunehmend auch digitale Medien einbezogen.

 

Typische Aufgaben: Bühnenmalerinnen/Bühnenmaler Bühnenplastikerinnen/Bühnenplastiker - Fachrichtung Malerei

  • setzen Bühnenbild-Entwürfe zeichnerisch und malerisch um. Das Malen von großformatigen Dekorationen und Prospekten steht im Vordergrund. Die Techniken und Stilrichtungen sind vielfältig, die Motive entstammen den Bereichen Landschaft, Architektur, Porträt, figürliche Malerei, Anatomie, Schriften und Ornamente

Fakten

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie
  • mindestens den Sekundarabschluss I - Hauptschule haben
  • künstlerische Begabung für das Zeichnen und Malen besitzen
  • handwerklich geschickt, belastbar und konzentrationsfähig sind
  • Freude an der Gestaltung haben
  • über gute Farbsehtüchtigkeit und räumliches Sehvermögen verfügen
  • sich für das Theatergeschehen begeistern
Dauer der Ausbildung

Drei Jahre

Höhe der Vergütung (brutto)*

1. Ausbildungsjahr: 1.036,- €

2. Ausbildungsjahr: 1.090,- €

3. Ausbildungsjahr: 1.140,- €

 

*zur Orientierung

Schlagwörter / Tags

Handwerk
Kunst
Medien
Kultur
Kreativität
Gestaltung

Stellenausschreibungen

Keine passenden Einträge gefunden

Ausbildungsbehörden

Oldenburgisches Staatstheater
Adresse: Theaterwall 28, 26122 Oldenburg