Dienststelle

Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg

Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg ist eines von vier Regionalbehörden in Niedersachsen. An seinen Standorten in Bremerhaven, Lüneburg, Stade und Verden kümmert sich das ArL Lüneburg um alle Themen rund um die regionale Entwicklung, dazu gehören auch die Themen Flurbereinigung und Flächenmanagement sowie die Strukturförderung im ländlichen Raum. 

Zudem ist das ArL der zentrale Ansprechpartner vor Ort, wenn es um öffentliche Fördermittel geht und sorgt dafür, dass das Geld aus Brüssel, Berlin oder Hannover genau da ankommt, wo es die Entwicklung der Region positiv und langfristig stärken kann.

Wo die Weser in die Nordsee mündet, liegt Bremerhaven, die größte Stadt an der deutschen Nordseeküste. Man findet das ArL in Bremerhaven in direkter Nachbarschaft zum deutschen Schifffahrtsmuseum und den beeindruckenden Havenwelten. In zwei Minuten Fußweg ist man an der Weser – dort, wo andere ihren Urlaub verbringen. An diesem Standort befindet sich die Strukturförderung des ländlichen Raumes und der Bereich Flurbereinigung und Landmanagement. Die 40 Beschäftigten kümmern sich um Projekte aus den Landkreisen Cuxhaven, Stade und Osterholz.

Bremerhaven verbreitet nicht nur maritimes Flair, sondern hat sich in den letzten Jahren zu einer modernen Stadt mit wegweisenden Themen entwickelt. Ein Ausdruck davon sind die Havenwelten, ein maritimes Tourismuszentrum mit Attraktionen wie dem Klimahaus, dem Deutschen Auswandererhaus und dem Zoo am Meer.

Informationen

Adresse:
Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg
- Geschäftsstelle Bremerhaven -
Borriestraße 46
27570 Bremerhaven
Telefon:
0471/183-200
Internet:
www.arl-lg.niedersachsen.de

Bilder