Deutsch
Vorlesen

Praktika

Praxis, Erfahrungen, Einblicke

Die Wahl des richtigen Berufes gehört zu den wichtigsten und manchmal auch schwierigsten Entscheidungen im Leben. Nutze die Möglichkeit eines Praktikums, um schon früh ein Gefühl dafür zu bekommen, ob der Beruf zu Dir passt! Darüber hinaus kannst du bereits erste Kontakte knüpfen, die Dir bei einer späteren Bewerbung sehr hilfreich sein können.

Welche Behörden die verschiedenen Praktika anbieten, kannst Du durch direkte Nachfrage feststellen. Ruf in den Dienststellen an, frage dort genauer nach und hinterlasse schon auf diesem Wege Deinen "persönlichen Fingerabdruck". Denn hier kannst Du schon mit Engagement und Einsatz Deine Bereitschaft und Dein Interesse zeigen.

Du interessierst Dich für ein Verwaltungspraktikum beim Land Niedersachsen?

Im Rahmen Deines juristischen Studiums ist vorgesehen, dass Du ein vierwöchiges Praktikum bei einer Verwaltungsbehörde absolvierst. Sprich hierfür gerne Behörden des Landes an, deren Tätigkeitsbereich Dich interessiert. 

Was ist das Gruppenpraktikum der Landesverwaltung?

Einige Landesbehörden bieten zum Studium der Rechtswissenschaften keine eigenen Praktika an, sondern engagieren sich im Rahmen eines sog. Gruppenpraktikums. Das bedeutet, dass Du in einer Gruppe mit bis zu 25 Personen innerhalb des vierwöchigen Praktikums viele verschiedene Behörden kennenlernst. Diese geben einen Überblick über Aufgaben und rechtliche Fragestellungen aus ihren Bereichen. Unter der Koordination des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport wird ein spannendes und ansprechendes Programm zusammengestellt.

Nähere Informationen einschließlich der Bewerbungsmöglichkeiten für das Gruppenpraktikum findest Du meist ab Frühjahr auf den Seiten der Leibniz Universität Hannover und der Universität Osnabrück.

Informationen

Newsletter

Jobsuche

Ausbildungssuche

Ergebnisse
Suchergebnisse weiter eingrenzen: