Berufsinformation

Bachelor of Arts (B. A.) Polizeivollzugsdienst (mit Realschulabschluss) (m/w/d)

– im Einsatz für Freiheit und Rechtsstaatlichkeit

Die Polizei ist überall dort, wo sie gebraucht wird – mitten im Leben! Tag und Nacht sind die Polizeibeamtinnen und -beamten im Einsatz für den Schutz und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen. Wer sich für den Polizeiberuf entscheidet, leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung von Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Die verschiedenen fachlichen Schwerpunkte innerhalb der Polizei bieten dabei Gelegenheit, die eigene Karriere individuell zu gestalten – mit viel Abwechslung sowie hochspannenden und verantwortungsvollen Aufgaben.

 

Typische Aufgaben: Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte

  • sind im Einsatz- und Streifendienst als erste vor Ort und regeln Soforteinsätze bei Straftaten, Verkehrsunfällen, Konfliktschlichtungen und Hilfeleistungen
  • arbeiten im Kriminal- und Ermittlungsdienst oder in der Kriminaltechnik und klären Straftaten auf.
  • sind in der Bereitschaftspolizei auf Großveranstaltungen wie Demonstrationen präsent
  • wirken in der Verkehrssicherheitsarbeit und Verkehrsüberwachung mit
  • sind in Spezialeinheiten tätig (z.B. bei Entführungen und Geiselnahmen)
  • sind in der Reiter- und Diensthundführerstaffel, bei der Polizeihubschrauberstaffel und bei der Wasserschutzpolizei in spezialisierten Verwendungen aktiv

 

Fakten

Dieser Beruf ist für Dich geeignet, wenn Du
  • über einen Realschulabschluss verfügst und dich über die Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege weiter qualifizieren möchtest. Nach erfolgreichem Erreichen der Fachhochschulreife beginnst du anschließend das dreijährige Studium an der Polizeiakademie
  • dich mit den gesetzlichen und gesellschaftlichen Regeln unseres Landes identifizierst und einen verantwortungsvollen Beruf suchst
  • ein gutes Einfühlungsvermögen und Freude an Kommunikation hast und ein Teamplayer bist
  • über eine gute körperliche Fitness verfügst und auch psychisch belastbar bist
  • auch in unübersichtlichen Situationen – konzentriert und analytisch denkst, Sachverhalte schnell beurteilen und überlegt handeln kannst
  • offen, kritik- und konfliktfähig bist
Dauer des Studiums

Zwei Jahre Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung. Drei Jahre Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen.

Höhe der Vergütung (brutto)* (Während der Fachoberschule ohne Vergütung)

1. Studienjahr:    990,- €

2. Studienjahr: 1.050,- € 

3. Studienjahr: 1.120,- €

 

*Die angegebenen Beträge dienen der Orientierung.

Schlagwörter / Tags

Menschen
Recht 
Soziales
Sicherheit
Ordnung
Kommunikation
Team
Fitness

Aktuelle Angebote

Bachelor of Arts (B. A.) Polizeivollzugsdienst (mit mittlerer Reife) (m/w/d)
Polizeiakademie Niedersachsen, 26129 Oldenburg
Polizeiakademie Niedersachsen, 34346 Hann.-Münden
Polizeiakademie Niedersachsen, 31582 Nienburg
Polizeidirektion Braunschweig, 38104 Braunschweig
Polizeidirektion Göttingen, 37081 Göttingen
Polizeidirektion Hannover, 30169 Hannover
Polizeidirektion Lüneburg, 21339 Lüneburg
Polizeidirektion Oldenburg , 26122 Oldenburg
Polizeidirektion Osnabrück , 49078 Osnabrück
Freie Plätze: 150
Beginn: 01.08.2023
Bewerbungsschluss:
Stellennummer: 83075

Ausbildungsbehörden

Polizeiakademie Niedersachsen
Adresse: Bloherfelder Straße 235, 26129 Oldenburg
Polizeiakademie Niedersachsen
Adresse: Gimter Str. 10, 34346 Hann.-Münden
Polizeiakademie Niedersachsen
Adresse: Bürgermeister-Stahn-Wall 9, 31582 Nienburg
Polizeidirektion Braunschweig
Adresse: Friedrich-Voigtländer-Str. 41, 38104 Braunschweig
Polizeidirektion Göttingen
Adresse: Groner Landstr. 51, 37081 Göttingen
Polizeidirektion Hannover
Adresse: Waterloostraße 9, 30169 Hannover
Polizeidirektion Lüneburg
Adresse: Auf der Hude 2, 21339 Lüneburg
Polizeidirektion Oldenburg
Adresse: Theodor-Tantzen-Platz 8, 26122 Oldenburg
Polizeidirektion Osnabrück
Adresse: Heger-Tor-Wall 18, 49078 Osnabrück